Seit wie vielen Jahrtausenden tatsächlich Waagen benutzt werden, lässt sich nicht mit eindeutiger Gewissheit sagen. Doch seit der Mensch begann, Handel mit verschiedenen Waren zu treiben, benötigte er auch eine Messgröße, an welcher er den Warenwert festmachen konnte. Man vermutet, dass schon vor 10.000 Jahren Waagen eingesetzt wurden. Sicher ist aber, dass spätestens die Ägypter Waagen benutzten. Die älteste Waage, welche bei Ausgrabungen in Ägypten entdeckt wurde, stammt aus der Zeit um 5000 v. Chr. Dabei handelt es sich um eine sogenannte Balkenwaage.

Wie viel wiegt ein Kilogramm?

Bis ins 18. Jahrhundert gab es in Europa viele verschiedene Maßeinheiten und -systeme. Selbst innerhalb der Landesgrenzen war zum Beispiel die Elle unterschiedlich lang. Das Chaos fand zuerst in Frankreich ein Ende. Von der Französischen Revolution ging die Idee aus, natürliche Einheiten als Maßsysteme zu benutzen. So wurde der Meter als 40-millionster Teil eines Erdmeridians bestimmt. Das Kilogramm wurde zunächst als Masse eines Liters (dm3 ) Wasser bei maximaler Dichte (also bei 3,98°C) und gegebenem Druck definiert.
Im Privatbereich ist es ausreichend, die ungefähre Größe und Gewicht einer Sendung zu kennen, um die Versandkosten zu bestimmen. Im professionellen Versand sieht das schon ganz anders aus. Spätestens wenn es um einen Versand in Drittländer geht und Zollpapiere erstellt werden müssen, sind hier genaue Angaben vonnöten.

Top