Der Hubwagen mit Waage – Einsatzorte

Allgemeine Details zu Hubwagen

Handhubwagen gehören zu den Flurfördergeräten und dienen insbesondere zum Transport von palettierter Ware. Der Handhubwagen besteht aus einer Ladegabel, deren Zinkenabstand so konstruiert ist, dass sie sich unter eine handelsübliche Euro-Palette schieben lässt. Am Ende der Zinken befinden sich Lastrollen, die für Stabilität beim Fahren sorgen. An der Frontseite befindet sich eine Hydraulikpumpe, die durch einen angebrachten Hebel, der zugleich auch zum Ziehen oder Schieben verwendet wird, bedient wird. Unterhalb der Hydraulik befinden sich zwei Lenkrollen zum Steuern des Handhubwagens. Nachdem die Gabel unter einer Palette platziert wurde, wird durch Betätigen der Hydraulikpumpe ein Hubzylinder ausgefahren und die Palette wird auf der Gabel angehoben und nach dem Transport wieder abgesenkt. Neben einem Standardhubwagen gibt es auch Sondermodelle, wie einen Wiegehubwagen, der neben dem Transport auch zum Verwiegen von Paletten genutzt werden kann und auf den nachfolgend gesondert eingegangen wird.
 

DETAILS UND EINSATZGEBIETE VON WIEGEHUBWAGEN

Wiegehubwagen sind zusätzlich mit 4 Wägezellen ausgestattet, die sich, geschützt vor äußeren Einflüssen, im Inneren der Gabel befinden. Diese dienen dazu, Paletten, welche mit dem Wiegehubwagen aufgenommen wurden, zu verwiegen. Während man die Ware mit einem herkömmlichen Handhubwagen erst zu einer Wägeeinrichtung transportieren und sie auf einer Plattform postieren muss, damit sie verwogen werden kann, kann man mit dem Wiegehubwagen beide Aufgaben in einem Arbeitsschritt erledigen. Das spart Zeit und macht das Hantieren mit der Ware sicherer, da das Risiko von Transportschäden minimiert wird. Die Wägeeinrichtung eines Wiegehubwagens steht einer stationären Waage in nichts nach. Deshalb ist der Wiegehubwagen überall da, wo der Warentransport in der Regel auf Paletten stattfindet, eine sinnvolle Anschaffung. In der Fertigung können so auch schwere Teile vor dem Versand oder der Zwischenlagerung verwogen werden. Im Lager kann der Wiegehubwagen bei Inventuren gute Dienste leisten, da er in der Regel mit einer Zählfunktion ausgestattet ist. So kann beispielsweise die Stückzahl kleinerer Teile, die in Gitterboxen aufbewahrt werden, mit Hilfe des Wiegehubwagens bestimmt werden, ohne dass man die Box leeräumen und alle Teile in die Hand nehmen muss. Auch in Speditionen ist der Wiegehubwagen ein wichtiges Werkzeug. Mit ihm kann man die Paletten vor dem Aufladen wiegen und gemäß ihres Gewichts gleichmäßig auf der Ladefläche verteilen. Auch das Gesamtgewicht der Ladung kann mit der Summierungsfunktion des Wiegehubwagens bereits beim Beladen ermittelt werden. Ein Überladen kann so vermieden werden. Einige Wiegehubwagen sind eichfähig, so dass sie in allen Bereichen von Industrie und Handel einsetzbar sind.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Hubwagen mit hochwertiger Waage  bis 2500 kg Hubwagen mit Waage
HLS-MW 2500
Hubwagen mit hochwertiger Waage
Mobile Waage bis 2500 kg
ab 1.495,00 €
Hubwagen mit Zähl-Waage bei BOSCHE Hubwagen mit Zählwaage
HLS-MC 2500
Gabelhubwagen mit Zählwaage
Mobile Waage bis 2500 kg
ab 1.495,00 €

Top