Im Rahmen der Gästeführer-Touren der Tourist-Information Dammer Berge fand unter dem Motto „Wirtschaft hautnah“ eine Betriebsbesichtigung bei der Firma Bosche Wägetechnik in Damme statt. Die Inhaber Jürgen und Jarmila Bosche gaben einen Einblick in die Unternehmensgeschichte und in den aktuellen Stand der Technik rund um das Thema „Wiegen“.
Beim Thema Wiegen denken die meisten womöglich zuerst an wenig zufriedenstellende Begegnungen morgens im Bad oder ans leckere Lieblingsrezept, dessen Zutatenmengen nur dank präziser Küchenwaagen vernünftig dosiert werden können. Doch Waagen bzw. deren wichtigste Komponenten, die Wägezellen, kommen erstaunlich oft dort zum Einsatz, wo man es auf Anhieb kaum vermutet. Die Bosche Wägetechnik GmbH und Co. KG aus Damme hat sich voll auf diese vielfältigen Einsatzmöglichkeiten spezialisiert.

Ein ausgewogenes Team

„Waagen braucht fast jeder“, sagt Jarmila Bosche. Die Unternehmerin und ihr Mann Jürgen Bosche entwickeln in Damme Hightech-Waagen – die können viel mehr als nur Wiegen.
Mit der Schweinewaagen von Bosche sollen Sortierverluste auf ein Minimum reduziert werden.
Zertifizierungen sind ein elementares Instrument der Qualitätssicherung, die durch Fehlervermeidung und Optimierung einen wichtigen Beitrag zur Prozesssicherheit leisten. Seit dem 01. Juli 2014 müssen alle tragenden Bauteile aus Stahl oder Aluminium das Konformitätsnachweisverfahren nach DIN EN 1090 durchlaufen.
Damme. Die Firma Bosche Wägetechnik in Damme hat ihre Kapazitäten durch einen Hallenneubau erheblich gesteigert. Zusätzlich zu vormals 800 qm Fläche stehen dem weltweit operierenden Unternehmen durch den Neubau nun weitere 1.000 qm zur Verfügung. „Wir wollen durch diese Investitionen unter anderem unseren Standort in Damme weiter aufwerten und für zukünftige Herausforderungen auf dem Markt gewappnet sein", führt Geschäftsführer Jürgen Bosche seine Beweggründe für die Erweiterung an.
Zur Gewichtserfassung muss es keine Fahrzeugwaage sein. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Möglichkeiten der Wiegetechnik.

Wiegen mit modernster Technik

Die Firma „Bosche-Wiegetechnik“ aus Damme setzt auf Erfolg. Der 2001 von Jürgen Bosche und seiner Ehefrau Jamila gegründete Betrieb beliefert mittlerweile zahlreiche in- und ausländische Firmen mit Wiegetechnik. Das Unternehmen vertreibt die komplette Produktpalette für Wägungen im industriellen Bereich.
Um die Schweine optimal zu vermarkten, sind Kontrollwiegungen unverzichtbar. Worauf Sie beim Kauf einer Tierwaage achten sollten, erklärt Christoph Hoffrogge, LWK Niedersachsen.
Beim Viehwaagenkauf gibt es eine Vielzahl von Anbietern, und bei jedem Anbieter gibt es zur Serienausstattung eine große Palette an Zusatzfunktionen. Was die einzelnen Hersteller zu bieten haben, ermittelte das Landtechnik-Referat der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Top