So wird eine professionelle Industriewaage geeicht

Schon bei der Neuanschaffung einer Waage auf die Eichfähigkeit achten

An Industriewaagen werden häufig hohe Ansprüche gestellt, was die Messgenauigkeit angeht. Insbesondere dann, wenn das Gewicht der zu verwiegenden Güter der Preisfindung dient, ist eine geeichte Waage einzusetzen. Damit eine Waage überhaupt geeicht werden kann, muss sie einem sogenannten Konformitätsbewertungsverfahren unterzogen werden. Hier findet eine ausführliche Produktprüfung statt. Neben der Messbeständigkeit wird auch die Konstruktion der Waage überprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird die Waage als eichfähig gekennzeichnet und kann somit nach den vom Eichamt festgelegten Normen überprüft werden.

Nach dem Erwerb einer eichfähigen Industriewaage muss diese nun in regelmäßigen Zeitintervallen einer Eichung unterzogen werden, sofern Sie in irgendeiner Art und Weise im Handel oder zu medizinischen Zwecken genutzt wird. Der Eichvorgang erfolgt nach dem im Eichgesetz festgelegten Verfahren und darf nur von dafür zertifizierten Einrichtungen vorgenommen werden. Dazu zählen unter anderem die Landeseichämter. Häufig verfügen auch die Hersteller von Industriewaagen über eine entsprechende Zertifizierung und können Eichungen durchführen.

Der Vorgang der Eichung umfasst mehrere Arbeitsschritte. So wird einer Beschaffenheitsprüfung unterzogen, um die einwandfreie Funktion zu gewährleisten. Danach erfolgt eine messtechnische Prüfung, wobei die Messgenauigkeit mit Referenzgewichten überprüft und gegebenenfalls justiert wird. Nach erfolgreicher Prüfung wird ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt und die Waage selber mit einem Prüfaufkleber versehen, auf welchem neben der Prüfnummer der nächste Eichtermin vermerkt ist. Das verfahren der Eichung gleicht vom Ablauf her einer Kalibrierung, weswegen es hier häufig zu Verwechslungen kommt. Eine Kalibrierung, welche ebenfalls der Bestimmung und Justierung der Messgenauigkeit dient, kann jedoch auch an nicht eichfähigen Waagen durchgeführt werden.

Fazit: Schon bei der Neuanschaffung einer professionellen Industriewaage sollte man auf die Eichfähigkeit achten, wenn die Waage im Bereich Handel oder Medizintechnik Anwendung finden soll. In Abhängigkeit des Anwendungsbereichs ist nicht immer eine Eichung erforderlich, oft reicht auch eine Kalibrierung der Wägeeinrichtung, um eine Reproduzierbarkeit von Prozessen zu gewährleisten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
M
Robuste Bodenwaage bis 1500 kg kaufen. Industriewaage mit großem Display. Bodenwaage
FSB MW
Wägebereich: 600 / 1500 / 3000 kg
1x1|1,2x1,2|1,2x1,5|1,5x1,5|1,5x2 m
ab 1.245,00 €
M
Mobile Palettenwaage Geeicht als Zählwaage Palettenwaage
ASP MC
Eichfähige Paletten- Zählwaage
Wägebereich: 600 / 1500 / 3000 kg
1.190,00 €
M
Wäschereiwaage / Überfahrwaage zur Wäschemengenerfassung - geeicht Überfahrwaage
RSI MW
ab 1.430,00 €
M
Durchfahrzählwaagen als Zählwaagen Durchfahrwaage
DSI MC
Wägebereich: 600 | 1500 kg
Wägeplattform: 1 x 1,5 m
1.690,00 €
Plattformwaage kaufen Plattformwaage
IPS B
Wägebereich: 30 | 60 | 150 kg
Plattformgröße: 420 x 520 mm
475,00 €

Top