WhatsApp +49 176 59 99 87 90
PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Zugkraftsensoren

Zugkraftsensoren von BOSCHE

Ein Zugkraftsensor ist in der Lage, Zugkräfte präzise zu messen. Dabei gibt es unterschiedliche Technologien, die in diversen Bereichen zum Einsatz kommen. Diese Messmethode ist besonders vielfältig und kommt unter anderem in der Qualitätsprüfung wie auch in der Fertigung von Bauteilen zum Gebrauch.

Die Sensoren haben eine hohe Messgenauigkeit und sind somit äußerst präzise. Angebote wie das Zugkraft Wägemodul D62S-MZ bieten auch einen integrierten Überlastschutz. Somit ist die Handhabung optimiert und die hochwertige Wägekomponente bleibt lange im Einsatz. Bei uns erhalten Sie eine Reihe von Wägemodulen für Ihren individuellen Bereich.

Zugkraftsensoren von BOSCHE Ein Zugkraftsensor ist in der Lage, Zugkräfte präzise zu messen. Dabei gibt es unterschiedliche Technologien, die in diversen Bereichen zum Einsatz kommen. Diese... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zugkraftsensoren

Zugkraftsensoren von BOSCHE

Ein Zugkraftsensor ist in der Lage, Zugkräfte präzise zu messen. Dabei gibt es unterschiedliche Technologien, die in diversen Bereichen zum Einsatz kommen. Diese Messmethode ist besonders vielfältig und kommt unter anderem in der Qualitätsprüfung wie auch in der Fertigung von Bauteilen zum Gebrauch.

Die Sensoren haben eine hohe Messgenauigkeit und sind somit äußerst präzise. Angebote wie das Zugkraft Wägemodul D62S-MZ bieten auch einen integrierten Überlastschutz. Somit ist die Handhabung optimiert und die hochwertige Wägekomponente bleibt lange im Einsatz. Bei uns erhalten Sie eine Reihe von Wägemodulen für Ihren individuellen Bereich.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zug- und Druckkraftsensor C50N Zug- und Druckktaftsensor
C50N
Nennlasten bis 10|20|25|30|40|50| t
Edelstahl, laserverschweißt
Preis auf Anfrage
Zug- und Druckkraftsensor F10N Zug- und Druckkraftsensor
F10N
Nennlasten von 500 - 1.000 kg
Edelstahl, laserverschweißt
330,00 €
S förmige Wägezelle S-förmige Wägezelle
S21N
Nennlasten von 2.000 - 5.000 kg
Edelstahl, laserverschweißt
218,00 €
S-FÖRMIGE WÄGEZELLE S21S S-förmige Wägezelle
S21S
Nennlasten von 2.000 - 5.000 kg
Legierter Stahl, laserverschweißt
134,00 €
M
S-förmige Wägezelle S20S S-förmige Wägezelle
S20S
Nennlasten von 100 - 1.000 kg
Legierter Stahl
101,00 €
Universal S-Wägezelle S20N aus Edelstahl S-förmige Wägezelle
S20N
Nennlasten von 100 - 1.000 kg
Edelstahl
ab 196,00 €
S-förmige Wägezelle zug und Druckkraft Messung S-förmige Wägezelle
S40S
Nennlasten von 20 - 75 kg
legierter Stahl
84,00 €
Miniatur Kraftsensor / Kraftmessdose Miniatur Kraftaufnehmer
F13N
Nennlasten von 50 - 500 kg
Material: Edelstahl
Preis auf Anfrage

Welche verschiedenen Zugkraftsensoren gibt es?

Abhängig vom konkreten Einsatzbereich ist der Sensor anders aufgebaut. Hier greifen vor allem variierende Materialbeanspruchungen für die einzelnen Nennlastbereiche. Die Nennlast benennt dabei die maximale Last, die bei den Messanwendungen ermittelbar ist.

Da jedes Material einen anderen Belastungspunkt aufzeigt, müssen Sie beim Kauf eines Zugsensors berücksichtigen, mit welcher Nennlast gearbeitet wird. Je nach Wägebereich wird der Kraftsensor für den Zug aus folgenden Materialien hergestellt:

  1. Bis 1.000 kg mit legiertem Stahl – diese Sensoren mit einer Nennlast von 1000 kg eignen sich unter anderem für die Lastenermittlung in kleinen Hebewagen bei der Warenannahme. Der legierte Stahl ist hier ausreichend, um eine hohe mechanische Belastung abzufangen.
  2. Bis 1.000 kg Edelstahl – die Zugfestigkeit von Edelstahl kann bei bis zu 827 MPa (mechanische Spannung) liegen. Daher eignet sich diese Stahllegierung mit Nickel und Chrom ebenfalls sehr gut für den Einsatz in Zugkraftsensoren. Der rostfreie Edelstahl eignet sich gut für die Arbeit in feuchten Umgebungen und bei geringen Temperaturen – zum Beispiel in der Dosierung.
  3. Bis 5.000 kg Edelstahl, laserverschweißt – die laserverschweißten Edelstahlelemente helfen dabei, die Nennlast auf bis zu 5.000 kg zu erhöhen. Damit eignen sich diese Wägekomponenten unter anderem für Kranwaagen und in der Mess- sowie Prüftechnik.
  4. Bis 5.000 kg legierter Stahl, laserverschweißt – legierter Stahl mit Zuglastauflage hat eine Zugfestigkeit von bis zu 1.882 MPa. Vor allem für hohe Wägelasten ist das Material damit die passende Wahl.
  5. Bis 75 kg legierter Stahl – auch geringe Lasten können über unsere Zugkraftsensoren präzise gemessen werden.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu unseren verschiedenen Sensoren. Wenden Sie sich direkt an unsere Mitarbeitenden für ein persönliches Gespräch.

Wie funktionieren Zugkraftsensoren?

Für die Messung wird die mechanische Zuglast ermittelt, die auf den Zugsensor aufgelegt wird. Der Zugsensor nimmt Belastungsdaten auf und wandelt diese in ein elektronisches Signal um. Durch gezielt gesetzte Durchgangsbohrungen im oberen wie im unteren Bereich der Wägezelle kann es zu einer optimalen Krafteinleitung in Zugrichtung kommen. Dies sorgt nicht nur dafür, dass die Messdaten möglichst präzise sind. Diese durchdachte Geometrie sichert auch einen sehr guten Überlastungsschutz.

Bei den Zugkraftsensoren handelt es sich um DMS-Sensoren. Hier kommen Dehnungsmessstreifen zum Einsatz. Sie bieten eine sehr große geometrische Variabilität. Darüber hinaus arbeiten sie mit einer äußerst hohen Genauigkeit. Damit sind sie auch für Messungen von sehr kleinen Kräften bestens geeignet. Für die Messung werden die Dehnungsstreifen mit einem Verformungskörper verklebt. Bei Auflage der Zuglast wird die Energie der Dehnungsstreifen darauf übertragen und gemessen. Aus diesen Werten wird ein elektrisches Signal erzeugt.

Einsatzgebiete von Zugkraftsensoren

Zugkraftsensoren sind vielseitig einsetzbar. Sie erlauben es Ihnen, in jedem Arbeitsumfeld präzise Messdaten zu ermitteln. Die konkrete Art der Anwendung kann dafür individuell abgestimmt werden. Nachfolgend eine Reihe von Anwendungsbeispielen für Zugkraftsensoren:

  • Gebrauch bei Maschinen, bei denen Umlenk- oder Führungsrollen vorgesehen sind – etwa in der Automobilindustrie.
  • In Kombination mit Hebezeugen – Seilzüge, Ratschenzüge, Balancer, Handseilwinden, Stirnflaschenzeug, Stahlwinden, Zahnstangengewinden
  • In der Hybridwaagen Konvertierung – Automobilindustrie
  • Kraftmessung – Qualitätskontrolle
  • Dosierung – Lebensmittelproduktion, Automobilindustrie
  • Kranwaagen – Disposition, Produktionsvorbereitung
  • Mess- und Prüftechnik – Materialprüfung, Industriebauteile, Bauteilfertigung
  • Hängende Behälterwaagen – Dosierung, Wägemodule für Tanks, für Schüttgut

Die Zugkraftsensoren können auch als Kraftaufnehmer genutzt werden und sie können in Newton kalibriert werden.

Deshalb sollten Sie Zugkraftsensoren beim Hersteller bosche.eu kaufen

Um in der Produktion, der Bauteilefertigung oder auch der Qualitätsprüfung immer präzise Messergebnisse zu sichern, ist die Arbeit mit hochwertigen Kraftmessungssensoren unumgänglich. Wir bieten Ihnen eine umfassende Auswahl für Zugkraftsensoren, die sich für eine Reihe von Einsatzbereichen eignen. So können Sie für sämtliche Bereiche in Ihrem Unternehmen die gewünschten Kraftsensoren an einen Ort erhalten. Profitieren Sie von über 20 Jahre Erfahrung im Waagenbau. Wir sind weltweit mit unseren Produkten in großen wie kleinen Industriezweigen vertreten und auch in weiteren Branchen wie der Logistik oder der Fertigung kommen unsere Waagenren zum Einsatz. Dabei bieten wir mit allen Produkten höchste Qualitätsstandards und einen professionellen Service nach DIN ISO. Unsere innovativen Wägesysteme erlauben es Ihnen, die besten Produkte für Ihren Nutzen zu erwerben. Gerne schaffen wir darüber hinaus individuelle Lösungen für Sie. Setzen Sie sich mit unseren Mitarbeitenden in Verbindung. Unser Service ist weltweit erhältlich und wir unterstützen Sie an allen Standorten Ihres Unternehmens. Bestellen Sie jetzt bei bosche.eu Zugkraftsensoren und weitere Wägekomponenten.

Zuletzt angesehen
Top