Filter
Produktinformationen "Hochlast - Wägezelle C36S"

Die C36S Wägezellen gehören zu den Mehrfach-Säulen Druckkraftwägezellen und eignen sich besonders für den Einsatz als Behälterwaagen oder Bunkerwaagen. Die Messelemente sind vier quadratische Säulen auf denen Dehnungsmessstreifen (DMS) appliziert sind. Durch diese spezielle Vier-Säulen- Technik ist die Wägezelle weitgehend unempfindlich gegen exzentrische Last. Durch die in Messrichtung zentrisch einwirkende Last werden die Federkörper und damit die kraftschlüssig aufgebrachten DMS elastisch verformt. Dies erzeugt eine der Belastung proportionale Messspannung. Die Druckstelze hat aufgrund der abgestimmten Radiengeometrien eine genau definierte selbstaufrichtende Funktion. Die Wägezelle C36S liefert auch im Langzeiteinsatz in rauer Industrieumgebung äußerst präzise und reproduzierbare Messergebnisse.

akademische-kappe3 Basis-Wissen Wägezellen

icon_small_pdf Hilfe bei der Auswahl einer Wägezelle

Anwendungsbereich

Behälterwaagen, Silowaagen, Bunkerwaagen sowie bei der Kraftmessung von Druckkraft in der Industrie.

Merkmale

  • Material: Legierter Stahl
  • Nennlast: 20 - 50 t
  • Schutzklasse: IP66 - laserverschweißt
  • Aufbau: Das Messelement ist laserverschweißt
  • Lasteinleitung: Balliger Lasteinleitungsknopf / Auflage mit Zentrierung
  • Besonders robust für den harten Dauereinsatz im industriellen Bereich
  • Eichfähig nach OIML R60 bis 3000 D, Prüfscheinnummer: DK0199-R60-12.12

Zeichnung

c36s-a-10t-zeichnung1   c36s-a-10t-zeichnung2

Load (t) D1 D2 D3 D4 D5 D6 H1 H2 H3 L
20, 25, 30, 50, 60 54 70  35  220  54  87  112  138,5  17 105 
75, 100 76 105  50  300  76  120  167  200  37  138

 

Montage

c36_waegemodul

Ausführungen

Typ Nennlast, Emax Genauigkeitsklasse
C36S-C3-20000 20.000 kg C3
C36S-C3-30000 30.000 kg C3
C36S-C3-40000 40.000 kg C3
C36S-C3-50000 50.000 kg C3
Anzahl der Teilungswerte (nLC): 3000
Ausgangswiderstand (RO) bei Referenztemperatur: 610 ± 3 Ω
Bruchlast (Ed): 250 % von Emax
Eingangswiderstand (RLC) bei Referenztemperatur: 650 ± 10 Ω
Empfohlene Speisespannung (Uref): 5 - 12 V
Grenzlast (EL): 150 % von Emax
Isolationswiderstand: >5.000 MΩ
Kabellänge: 14 m
Kennwerttoleranz: ± 0,002 mV/V
Maximal zulässige Speisespannung (BU): 15 V
Mindestvorlast (Emin): 0
Nennkennwert (Cn): 1,0 mV/V
Nenntemperaturbereich (BT): - 10 ... + 40 °C
Nullabgleich: ≤ ± 1 % v. Cn
Produkt-Gruppe: Wägezelle
Schutzart nach (DIN 40.050 / EN 60529): IP 66
Werkstoff: Legierter Stahl
Nennlast (Emax): 20.000 kg, 30.000 kg, 40.000 kg, 50.000 kg
Genauigkeitsklasse: C3 (nach OIML R 60)