Produktinformationen "Kreuz Scherstab X40S"

Diese speziellen zentralbelastende Sonder-Wägezellen haben eine symmetrische Konstruktion und sind sehr präzise. Der Aufbau besteht aus zwei Doppelscherstäben, die um 90° versetzt sind. Durch diese Konstruktion werden die Lasten immer zentrisch in den Messkörper eingeleitet. Hierfür stehen verschiedene Lasteinleitungen zur verfügung. Die Hochlastwägezelle ist gefertigt aus hochwertigem legiertem Werkzeugstahl, die DMS sind vergossen.

akademische-kappe3 Basis-Wissen Wägezellen

icon_small_pdf Hilfe bei der Auswahl einer Wägezelle

Anwendungsbereich

Fahrzeugwaagen, Behälterwaagen, Silowaagen, Maschinenwaagen, Containerwaagen, Sonderwaagen.

Merkmale

  • Material: Legierter Stahl 
  • Nennlast: 10.000-100.000 kg
  • Aufbau: Das Messelement ist vergossen
  • Sehr hohe Genauigkeit und Linearität
  • Lasteinleitung: Zentrale Krafteinleitung über ein Lastknopf
  • Besonders robust für den harten Dauereinsatz im industriellen Bereich

Zeichnung

4-leiter-technik

Last H H1 H3 H4 D1 D2 D3 D4
10 - 40 t    84  67 23  Ø 150 Ø Ø  Ø 
50 - 70 t   93  73  25  Ø 164 Ø Ø Ø

Alle Angaben in mm | Technische Änderungen vorbehalten

Anzahl der Teilungswerte (nLC): 3000
Ausgangswiderstand (RO) bei Referenztemperatur: 350 ± 3 Ω
Bruchlast (Ed): 150 % von Emax
Eingangswiderstand (RLC) bei Referenztemperatur: 385 ± 10 Ω
Empfohlene Speisespannung (Uref): 5 - 12 V
Grenzlast (EL): 120 % von Emax
Isolationswiderstand: >5.000 MΩ
Kabellänge: Auf Anfrage
Maximal zulässige Speisespannung (BU): 15 V
Mindestvorlast (Emin): 0
Nennkennwert (Cn): 2,0 mV/V
Nenntemperaturbereich (BT): - 10 ... + 40 °C
Nullabgleich: ≤ ± 1 % v. Cn
Produkt-Gruppe: Wägezelle
Schutzart nach (DIN 40.050 / EN 60529): IP 64
Werkstoff: Legierter Stahl
Nennlast (Emax): 10 - 100t
Genauigkeitsklasse: 0,03