Auswertegeräte für Wägezellen

Was für Auswertegeräte für Wägezellen gibt es?



Für die Auswertung von Wägezellen benötigt man spezielle Auswertegeräte für DMS Wägezellen. Diese lassen sich in analoge Auswertegeräte, digitale Auswertegeräte, in Auswertegeräte mit Anzeige und Auswertegeräte mit Feldbusanbindung unterteilen. Analoge Auswertegeräte für Wägezellen sind s.g. DMS Messverstärker oder Klemmkasten für Wägezellen. Hier wird das Ausgangssignal analog wahlweise in mV/V oder 4-20mA oder 0-10V ausgegeben. Bei digitalen Wägezellen-Auswertegeräten wird innerhalb des Verstärkers das Signal gewandelt und über eine Schnittstelle wie RS 485 ausgegeben. Dieses Signal kann problemlos mit einen Computer verarbeitet werden und in standardisierte Prozesse eingebunden werden.

Ein Auswertegerät mit Anzeige beinhaltet einen Messverstärker sowie einen A/D Wandler. Auf der Waagenanzeige lässt sich der Gewichtswert anzeigen. Es werden keine weiteren Geräte benötigt. Feldbuskoppler für DMS Wägezellen wandeln das Signal der Wägezelle (mV/V) in ein digitales Signal um um übermitteln dieses an eine SPS. DMS-Feldbuskoppler von Bosche bieten alle gängigen Protokolle an. Ein interessantes Auswertegerät für Wägezellen ist der Digitale Kabelkasten mit USB Anschluss für Wägezellen. Hier liegt die Besonderheit darin, dass dieses Auswertegerät die Wägezelle bzw. die angeschlossene Waage, neben der Datenübertragung direkt mit Spannung versorgt.

Einfaches Auswertegerät für Wägezellen



Wägeterminal EWI / GTE

Die Waagenanzeige EWI ist ein einfaches Auswertegerät für Wägezellen. Dank intuitiver Bedienung über die Folien-Druckpunkt-Tastatur lässt sich diese Waagenanzeige auch von ungeübtem Personal sicher bedienen.
Das Wägeterminal ist leistungsstark und bietet einen großen Wägebereich mit einer internen Auflösung von 1.000.000 Teilen. Wägezellen können direkt über einen M12 ISO Stecker angeschlossen werden.
In Kombination mit einer Wägeeinrichtung kann das Wägeterminal im eichfähigen- und nicht-eichfähigen Bereich eingesetzt werden.

Waagenanzeigen EWI (eichfähig)
Waagenanzeigen GTE (nicht eichfähig)
Beleuchtete 60 mm LCD Anzeige: 50 mm Ziffernhöhe
Robustes Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl
Grundfunktionen: Tara, Zero, Groß/ Net
Alibi-Speicher mit Uhrzeit und Datum
Montage: Stativ- oder Tischgerät VESA 75
Anschluss an PC und Drucker möglich
geeignet für alle Plattform- und Behälterwaagen
Hohe interne Teilung 1.000.000
Spezialprogramm zur Tierwägung möglich
Optional: Ethernet (LAN), RS 232

Multifunktions-Waagenanzeige



Wägeterminal MWI / GTW

Diese leistungsfähige Multifunktionswaagenanzeige, eignet sich für komplexe Wägeapplikationen. Dank der kontrastreichen 60 mm LCD-Anzeige ist eine gute Ablesbarkeit auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gewährleistet. Es lassen sich bis zu zwei Wägeplattformen an die Waagenanzeige anschließen. Das Auswertegerät für Wägezellen bietet verschiedene Anschlussmöglichkeiten, um die Daten in ein Netzwerk zu integrieren. Der Alibispeicher erfüllt die Anforderungen an Dokumentationen nach Richtlinien und Gesetzen. Die Waagenanzeige ist eichfähig.

Waagenanzeigen MWI (eichfähig)
Waagenanzeigen GTW (nicht eichfähig)
Beleuchtete 60 mm LCD Anzeige: 50 mm Ziffernhöhe
Robustes Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl
Grundfunktionen: Tara, Zero, Groß/ Net
Alibi-Speicher mit Uhrzeit und Datum
Montage: Stativ- oder Tischgerät VESA 75
Anschluss an PC und Drucker möglich
geeignet für alle Plattform- und Behälterwaagen
Hohe interne Teilung 1.000.000
Druckpunkttastatur mit numerischer 10er Tastatur
Optional: Ethernet (LAN), RS 232

Zählwaagen-Anzeige für Wägezellen



Wägeterminal MCI / GTC

Zählwaagen-Anzeige für komplexe Zählapplikationen. Die leistungsstarke Waagenanzeige bietet ein dreigeteiltes LCD-Display, das dem Bediener das aktuelle Gewicht, die Stückzahl sowie das Stückgewicht anzeigt. Stückzahlen können im Speicher addiert werden. Zählwaagenanzeigen dienen zur Mengenkontrolle und Gewichtskontrolle.
Die Zählwaagen-Anzeige kann auch als Stückzählsystem eingesetzt werden. Es können zwei Wägeplattformen angeschlossen werden. Das Zählsystem kann mit einer Wägeplattform sowie einer Referenzwaage direkt am Wägeterminal angeschlossen werden.

Waagenanzeigen MCI (eichfähig)
Waagenanzeigen GTC (nicht eichfähig)
Drei beleuchtete Displays - Gewicht, Stückgewicht und Stückzahl
Robustes Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl
Variable Referenzstückzahl mit Referenzoptimierung
Alibi-Speicher mit Uhrzeit und Datum
Montage: Stativ- oder Tischgerät VESA 75
Anschluss an PC und Drucker möglich
geeignet für alle Plattform- und Behälterwaagen
Hohe interne Teilung 1.000.000
Stückzählfunktion
Optional: Ethernet (LAN), RS 232

Kontrollwaagen-Anzeige mit "HI-LO-GO Funktion"



Wägeterminal MSI / GTS

Kontrollwaagenanzeige für schnelles Wägen im Toleranzbereich. Auf dem Display mit 3 LCD-Anzeigen werden die Grenzwerte „HI & LO“ sowie das Ist-Gewicht "GO" angezeigt.
Die vom Bediener schnell und einfach voreingestellten Grenzwerte "HI & LO" lassen sich über eine Druckpunkttastatur festlegen.
Mit der Kontrollwägefunktion kann das Wägegut genau innerhalb des eingestellten Toleranzbereichs abgewogen werden.
Die integrierte Ampel (Untergewicht = Gelb Zulässiges Gewicht = Grün Übergewicht = Rot) ermöglicht optisch das Portionieren, Dosieren und Sortieren. Es können akustische Signale für die Funktionen ausgegeben werden.

Waagenanzeigen MSI (eichfähig)
Waagenanzeigen GTS (nicht eichfähig)
Drei beleuchtete Displays - Gewicht Hi - LO - GO
Robustes Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl
Grundfunktionen: HI-LO-GO
Alibi-Speicher mit Uhrzeit und Datum
Montage: Stativ- oder Tischgerät VESA 75
Akustisches Signal
Anschluss an PC und Drucker möglich
Geeignet für Kontrollwaagen & Portionierwaagen
MSI eichfähig nach Genauigkeitsklasse III und IV
Spezialprogramm zur Kontrollwägung
Optional: Ethernet (LAN), RS 232

4-Kanal Auswertegerät für Wägezellen



DMS Messverstärker WTS

Digitaler DMS-Messverstärker für Wägezellen. Dieser Wägetransmitter ist mit einem 24-bit A/D Wandler ausgestattet. Es lassen sich 4 Wägezellen direkt an den Wägetransmitter anschließen. Der Messverstärker wandelt die Ausgangssignale der angeschlossenen Wägezellen in einen stabilen Gewichtswert um.
Die verfügbaren Schnittstellen, sowie die Analogausgänge, ermöglichen einen Anschluss an Automatisierungssysteme. Frei programmierbare Relaisausgänge und zwei Digitaleingänge sind serienmäßig vorhanden. Mit einer Abtastrate von bis zu 80 Messungen pro Sekunde erfolgt die Kommunikation über eine RS-485 Schnittstelle direkt an einen PC.

Hutschienenmontage ISO
Direkter Anschluss von bis zu 4 Wägezellen
Konfigurierbarer Analog-Ausgang Strom oder Spannung
Eingangsspannung: 12 - 24V DC +/- 10%, +/- 10%
Wägezellen: max. 8 (á 350 Ohm) oder 16 (á 700 Ohm)
Abtastrate: bis zu 80 Messungen/Sek.
24 bit A/D Wandler
Anschluss an PC und Drucker möglich
Zwei frei programmierbare potentialfreie Ausgänge
Zwei digitale, optisch isolierte Eingänge
Schnittstelle: RS 485

Auswertegerät für Wägezellen "SPS Anbindung"



Feldbuskoppler WTB

Feldbuskoppler für DMS WägezellenMit diesem eichfähigen DMS Messverstärker schaffen sie die Verbindung zwischen Wägezelle und SPS. Zur Verfügung stehen alle gängigen Feldbusprotokolle. Darüber hinaus können die Daten über einen Analogausgang weiterverarbeitet werden.
Der Wägetransmitter verfügt über einen 24 Bit A/D Wandler. Zur Verfügung stehen zwei programmierbare Relaisausgänge, sowie zwei digitale Logikeingänge.
Der WTB Ethernet2 besitzt zwei RJ 45 Ports. Diese fungieren als Switch. Der Vorteil liegt darin, dass mehrere Geräte direkt hintereinander angeschlossen werden können.
Weitere Leistungsmerkmale sind der Produktbeschreibung zu entnehmen.

Hutschienenmontage und 2x RJ45 Port
Eingangsspannung: 12 - 24V DC +/- 10%, +/- 10%
Wägezellen: max. 8 (bei 350 Ohm)
Hohe Abtastrate: 300 Messungen / Sek.
1 Kanal A/D Wandler: 24 bit
Sechsstelliges Display mit 7-Segment LED
Programmierbare Schaltkontakte
Zwei digitale, optisch isolierte Eingänge
Serielle Schnittstelle RS485, bis zu 32 im Bus
Wählbarer Analog-Ausgang (Strom / Spannung)
Feldbusprotokolle für SPS Anbindung

Abfüllen | Mischen | Dosieren mit dem Wägeterminal



Multifunktions-Wägeterminal PMW

Abfüllen Eine Abfüll-Waage kommt in Silo- oder Behälterwaagen zum Einsatz. Hier spricht man von einer „Negativverwiegung“ da sich das Gewicht auf der Waage mit jeder Abfüllung reduziert.

Dosieren Dosierwaagen kommen bei Bandwaagen oder auch Behälterwaagen zum Einsatz. Hierbei wird der Inhalt des Gebindes auf der Waage über das Gewicht bestimmt.

Mischen Mischanwendungen mit bis zu 14 Zutaten sind für den PMW Wägecontroller kein Problem. Hierbei werden die Aktoren direkt über Relaisausgänge angesteuert.

Standardschnittstellen: RS-485 + RS-232
Zwei digitale, optisch isolierte Eingänge
Programmierbare Schaltkontakte
Hohe Abtastrate bis zu 300 Messungen / Sek.
Wägezellen: max. 8 (à 350 Ohm) oder 16 (à 700 Ohm)
Eingangsspannung: 12 - 24V DC +/- 10%, +/- 10%
Analog-Ausgang für Strom 0-20mA, 4-20mA
Analog-Ausgang für Spannung 0-10V, 0-5V
Schaltschrankeinbau ISO
EG-Bauartzulassung - Eichfähig nach OIML R76:2006
Programm: Abfüllen, Dosieren, Mischen
Genauigkeitsklasse III und IV
Mit PC Software konfigurierbar

DMS Verstärker mit USB-Anschluss



Digitaler Kabelkasten DBU mit USB-Anschluss

Der digitale Anschlusskasten für Wägezellen bietet eine Kombination aus Kabelkasten und A/D -Wandler. Im Wägezellen-Anschlusskasten für USB-Waagen finden sich Anschlussmöglichkeiten für bis zu 4 Wägezellen.
Die Wägezellen werden direkt über den USB-Waagen-Anschlusskasten mit Spannung versorgt. Alle Wägezellen werden auf einem Kanal zusammengeführt und die Daten über den USB-Anschluss ausgegeben.
Für den Betrieb dieser USB-Waage ist eine separate Waagen-Software erhältlich.

Digitale Klemmbox für DMS Wägezellen
Anschluss für zweite Waage
Integrierter 24bit A/D Wandler (2-Kanal)
Interne Auflösung 1.000.000 Teile
Abtastrate bis 80 Messungen pro Sekunde
Analog- und Digitalfilter
Kalibrierdatenspeicher im EEPROM
Stromversorgung über die USB-Schnittstelle
Gehäuse aus Aluminium IP 66
Eingänge und Ausgänge ISO Kabel-Verschraubungen
Waagen-Software für USB Waage erhältlich